Die Surreale Welt 

The Surreal World

Warum Surreal?

Der Mensch lässt sich nur allzugern von oberflächlichen Betrachtungen leiten, die dann ausschließlich zur Begutachtung oder Bewertung eines geistigen oder materiellen Gegenstandes herangezogen werden.

Der Surrealismus ist der (mitunter) erfolgreiche Versuch, die Wahrnehmung von Betrachtungen dahingehend zu verändern, diese vollumfänglich durchschauen zu können - die Blickfähigkeit, hinter den Vorhang oder die Kulissen schauen zu können. 

Why Surreal?

Man is only too easily guided by superficial considerations, which are then exclusively used for the appraisal or evaluation of a spiritual or material object.


Surrealism is the (sometimes) successful attempt to change the perception of considerations to be able to see through them fully - the ability to look behind the curtain or the scenes.

„TOTENKULT"

Ausstellung 2020 in Vorbereitung

Totenkult: Einblicke in Mausoleen; verwitterte Skulpturen in Trauerposen; Skulpturen, engelhaften Wesen gleich; metallene Umfriedungen, dem unabdingbaren Zerfall der Zeit unterworfen; gespenstisch wirkende Grababsenkungen; verschlungen wirkende Baum- und Sträucherreihen; Gräberfelder, Totenstraßen; im tiefen Schatten des untergehenden Tages ruhende Urnenwände; zerbrochene, windschiefe Grabsteine und verfallenen Grüfte … 

„DEATH CULT"

2020 Exhibition in Progress

Death cult: insights into mausoleums; weathered sculptures in mourning poses; Sculptures, angelic beings alike; metal enclosures, subject to the indispensable decay of time; ghostly grave subsidence; entwined tree and shrub rows; Burial grounds, dead streets; urn walls resting in the deep shadow of the setting day; broken, crooked tombstones and dilapidated tombs ...

Einige aktuelle Arbeiten  2018/2019.   -     Some actuall Works 2018/2019

Exhibition Objects 2011-2015

Ausstellungsobjekte

Die im Video gezeigten Kunstobjekte sind zwischen 2009 - 2011 entstanden. Sie wurden von 2011 - 2015 in verschiedenen Galerien ausgestellt.

Exhibition Objects

The art objects shown in the video were created between 2009 - 2011. They were exhibited in different art-galleries from 2011 - 2015.